logo

Nachricht an ITC schickenBookmark setzenSchrift verkleinernSchrift vergr├Â├černDruckversion

ADELE - CMS System f├╝r einen thermischen Energiespeicher

 

Im Rahmen des Forschungsprojektes ADELE wird von der Ed Zueblin AG zusammen mit Partnern aus Industrie und Forschung ein druckfester Speicherbeh├Ąlter f├╝r die Elektrizit├Ątsversorgung geplant. Energie, die aus Windkraftanlagen gewonnen wird, soll bei einem ├ťberangebot in Form von verdichteter Luft gespeichert werden. Bei einer Unterversorgung kann durch Entladen der Speichers ├╝ber Turbinen wieder Elektrizit├Ąt erzeugt werden.

 Die H├╝lle der Druckbeh├Ąlters wird extremen Belastungen ausgesetzt sein und soll aus Hochleistungsbeton mit vorgespannten Ringgliedern gebaut werden. Die Auswirkungen von zyklischem Be- und Entladen des Speichers und hohen Temperaturen auf die Struktur wurden zwar in der Planung intensiv untersucht, m├╝ssen jedoch in der Umsetzung kontinuierlich ├╝berwacht werden.

ITC-Engineering ist mit der Entwicklung eines Systems f├╝r das Monitoring der baulichen Struktur des Druckbeh├Ąlters beauftragt worden. Die Herausforderungen in diesem Auftrag liegen in 

  • der langen Laufzeit und dem damit verbundenen gro├čen Datenvolumen und langen Messzeitr├Ąumen, ├╝ber die Analysen in k├╝rzester Zeit generiert werden sollen
  • der Aufbereitung von Messwerten aus faseroptischen Sensoren: Bis zu 50m lange Glasfaserkabel werden innerhalb der Betonstruktur angebracht. Durch Temperatur- und Druckunterschiede verursachte Verformungen der Faser k├Ânnen durch Lichtwellensignale gemessen und lokalisiert werden.
  • der korrelierten Darstellung von Prozessen des Steuersystems in Verbindung mit der Struktur├╝berwachung

Das ADELE-CMS ist das erste Projekt, das als Kern die neu entwickelte Version IRIS 4.0 erhalten wird. Durch den damit erm├Âglichten modularen Aufbau werden Verbesserungen in der Wartbarkeit des Programms erreicht. Mit dieser Grundlage wird bei einer Laufzeit des Systems von ├╝ber 30 Jahren insgesamt eine deutliche Verbesserung der Verf├╝gbarkeit erwartet.