logo

Nachricht an ITC schickenBookmark setzenSchrift verkleinernSchrift vergrößernDruckversion

AURIS - Autonomes Risiko- und Informationssystem zur Strukturanalyse und √úberwachung sicherheitsrelevanter Bauwerke

 

AURIS ein Entwicklungsprojekt im Rahmen der Sicherheitsinitiative der Bundesregierung unter Beteiligung von Partnern aus Wirtschaft und Forschung wie Ed. Z√ľblin, Fraunhofer Institut, KIT, ITC Engineering, u. a.

 

Ziel ist die Entwicklung eines Datenmanagementsystems zur Struktur√ľberwachung (Condition Monitoring) sicherheitsrelevanter Bauwerke. Dieses System soll Daten von verschiedenen im Bauwerk integrierten energieautarken Sensoren aufnehmen, analysieren und die Daten selbst oder deren Auswertung an den Benutzer weiterleiten (Visualisierung). Damit soll ein Bild √ľber den Alterungsprozess eines Bauwerks und dessen Einwirkungen gewonnen und auch Prognosen √ľber die strukturelle Integrit√§t im Katastrophenfall erm√∂glicht werden:

 

Lebenszyklus
(Bauphase, Nutzungsphase, Instandsetzungsphasen und ggf. R√ľckbau)

  • Fr√ľhzeitiges Erkennen von Sch√§digungen, z. B. Risse oder Verformungenund gezielte Einleitung von Gegenma√ünahmen
  • Einsparpotenziale durch Verhinderung von Folgesch√§den oder Totalausfall
  • Inspektionsintervalle flexibler gestalten 
  • Verl√§ngerung der Restlebensdauer eines Bauwerks

 

Außergewöhnliche Lasteinwirkung aus dem Katastrophenfall

  • leichtere Entscheidungsfindung bei Evakuierung und Rettungseins√§tzen

Das Forschungsprojekt sieht nach einem Laborversuch die Erprobung unter Alltagsbedingungen an einem B√ľrohochhaus vor.