logo

Nachricht an ITC schickenBookmark setzenSchrift verkleinernSchrift vergrößernDruckversion

Einsatz eines neuentwickelten Projektnavigators

Der Projektnavigator ist eine interaktive Visualisierung des Bauprojektes aus Pl√§nen, Schnitten und Geb√§udeansichten. Er verschafft einen Schnell√ľberblick √ľber die wichtigsten Aspekte aller ausgelieferten Module. Gleichzeitig kann von ihm aus ein Direkteinstieg in jedes der Module erfolgen. Der Projektnavigator wird damit zur neuen Einstiegsoberfl√§che.

Auf dieser Oberfl√§che gibt die Auswahl des Kontextes an, in welches Modul ein Einstieg m√∂glich ist. Zum Beispiel k√∂nnen bei Auswahl des Kontextes ‚ÄöGeomonitoring‚Äô durch Anklicken der Sensor-Symbole im Plan Dialoge mit Diagrammen √ľber die jeweiligen Messwerte ge√∂ffnet werden. Um die Sichtbarkeit von Ebenen zu steuern, kann auf der linken Seite eine Layerauswahl, wie sie aus CAD-Programmen bekannt ist, vorgenommen werden.Ebenso steht bei mehrst√∂ckigen Bauwerken eine Geschossauswahl zur Verf√ľgung. In der Mitte der Seite befindet sich der eigentlich Plan, in dem durch stufenweises Ein- und Auszoomen, Verschieben und direktes Springen zu ausgew√§hlten Zieleinstellungen navigiert werden kann. Rechts werden wichtigste Informationen zum ausgew√§hlten Modul mit Verlinkung zu den einzelnen jeweiligen Symbolen im Plan aufgelistet. Unten auf der Seite befindet sich die Zeitachse, mit der jeder historische Zustand im Verlauf des Projektes dargestellt werden kann. Beispielsweise verdeutlicht beim Verschieben der Zeitleiste nach rechts eine zunehmende Einf√§rbung von Konstruktionselementen den fortschreitenden Bauprozess.

Der Einstieg in andere IRIS¬ģ Module f√ľr weitere spezialisierte Auswertung √ľber den Projektnavigator ist f√ľr die Module IRIS.geomonitoring, IRIS.tunnel¬ģ und IRIS.foundation bereits mehrfach eingesetzt worden. Die Weiterentwicklung hin zu einer Integration von Struktur- und Br√ľckenmonitoring ist bereits geplant und soll f√ľr ADELE CMS, das Strukturmonitoring f√ľr den Druckbeh√§lter eines Energiespeichers, zum Einsatz kommen.